Votronic Tank-Sensor FW 240

Artikelnummer: 0258-vot

Diese auf industrielle Einheitssignale (0-10 V oder 4-20 mA) abgestimmten Komponenten erlauben den Betrieb mit anderen Fabrikaten, arbeiten jedoch nicht mit dem VOTRONIC Tankanzeigesystem für Reisemobil, Caravan und Boot zusammen.

Kategorie: Sonderfahrzeugausstattung


101,38 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 118,30 €
lieferbar

Versand: 1 - 2 Werktage



Tank-Sensor FW

Die VOTRONIC Tankanzeigen wurden zur genauen Füllstandsmessung in Einsatzfahrzeugen konzipiert. Ein Anzeigesystem besteht aus einem Tank-Sensor zur Messung am Tank und einer davon abgesetzten Anzeigeeinheit. Bei Verwendung des Spannungs-Normsignals 0-10 V können auch mehrere Anzeigen am Tank-Sensor betrieben werden.

Alle Komponenten sind sehr robust aufgebaut, wasserdicht vergossen, für 12 V- und 24 V-Bordspannung ausgelegt und völlig vibrationsfest. Sie sind prozessorgesteuert und arbeiten intern laufend Sicherheitskontrollen ab.

Technische Daten

Betriebsspannung [V]    12 und 24
Stromaufnahme max. [mA] 30
Signalausgang 0-10V ja
Signalausgang 4-20 mA ja
Tankhöhe min. - max. [cm] 80-240
Gewicht [g] 180
Prüfzeichen CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Lieferumfang Bedienungsanleitung, Seil-Mess-Sonde komplett mit Abspann-Öse
Maße (B x H x T) 98 x 64 x 38 mm

Der VOTRONIC Tank-Sensor FW wurde für die Füllstandsmessung von Wasser und wasserhaltigen Medien in den Metall- und Kunststoff-Tanks von Feuerwehr-Fahrzeugen konzipiert. Der Sensor wird außerhalb oben am Tank oder in dessen Nähe montiert. Im Tank selbst ist lediglich die flexible Mess-Sonde einzuhängen.
Linear dem Füllstand entsprechend liefert der Sensor stufenlose Normsignale (Spannungssignal 0-10 Volt oder Stromsignal 4-20 mA) zum Anschluss der unterschiedlichsten Anzeige- und Auswerte-Geräte, z.B. VOTRONIC LED Tank Display HE, Zeiger-Instrumente oder Fremdgeräte wie Bordcomputer etc. Der Sensor kann insgesamt bis zu 4 Stück LED Tank Display HE 010 betreiben.
Das LED-Tankdisplay HE 420 kann auch mit 4-20 mA Sensoren betrieben werden und liegt eingangsseitig an Minus.

  • Keine mechanisch bewegten Teile, robustes vollelektronisches kapazitives Messverfahren
  • Einfache Anpassung auf die vorgegebene Tankhöhe
  • Exakte Kalibrierung, separat für „Leer“ und „Voll“ frei einstellbar
  • Druckunabhängig, keine Messwertverfälschung bei Überdruck, Druckbetankung o.ä.
  • Lineares, stufenloses Signal der Füllhöhe
  • Schutz gegen Verpolung, Überspannung, Kurzschluss, Überlastung
  • Absolut wasserfest und vibrationssicher vergossen
  • Sicherheit durch permanent ablaufende interne Prüfvorgänge (prozessorgesteuert)
  • Ausgangssignal Spannung 0 -10 V: Bürdelast min. 1 kOhm, Dreileiterschaltung, oder umschaltbar auf Ausgangssignal Strom 4-20 mA: Bürde max. (UB-7 V) 20 mA, Zweileiterschaltung


Stand 25.02.2020 Alle Angaben ohne Gewähr. Technische Änderungen vorbehalten.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: